Designership – Frische Ideen für den Skandi-Stil

Designership - unkonventionelle Ideen für den Skandi-Stil

Designership war eines der Designlabels, das uns auf der Tendence 2016 positiv überrascht hat.

Das Unternehmen steht für einzigartige und ausdrucksvolle Designs und Kunsthandwerk. Entstanden ist Designership aus einem Zusammenschluss von dänischen und internationalen Designern und Künstlern, die mit ihren witzigen und teils unkonventionellen Ideen dem Skandi-Style neue Impulse geben.

Sehr interessant fanden wir die neuen Farbkombinationen in den „Art Print“- und Kissen Kollektionen von Sofie Børsting.

Die Ko­pen­ha­ge­ne­rin mixt in ihren floralen Grafiken und Stoffen blau-grüne Farbtöne mit grau-schwarz oder auch woll-weiß mit dunkelrot oder tiefblau unterlegt mit Bronze- und Gold-Einflüssen. Vor allem die schwarz basierten Kissen und Bilder sind für den Skandi-Stil etwas Neues, da dieser ja seither eher von hellen und pastelligen Tönen begleitet war. Aber die Kombination dieser Designs mit dem leichten skandinavischen Stil belebt das Interieur nochmal auf ganz eigene Weise und schafft eine interessante Spannung. Sofie Børsting beschreibt ihre Arbeit als grafische Poesie mit einem Hauch von Märchen.

Ein Design das uns als Leuchtendesigner natürlich auffiel, war die Leuchte von „Dmoch“.

Sie faszinierte vor allem durch die witzige altmodische Aufhängung an einer kleinen Holzwinde. Der metallische Schirm hat eine Retrotrompetenform und erinnert an Tischleuchten und Schirme aus den 50ern, jedoch die ungewöhnliche Platzierung der Pendelaufhängung verleiht dem Schirm eine moderne Optik. Laut Katalog ist sie in Petrol, in Burgunderrot, in Alu und in Messing gebürstet erhältlich. Auf dem Messestand der Tendence haben wir sie jedoch auch in Gold lackiert bewundern dürfen und diese passt fantastisch zu den inspirierenden Tapeten von Designerin Toni Kjeld.

Toni Kjerd’s Tapeten wurden unter dem Motto „Bewegung und Individualismus“ entworfen.

Ihre Motivserie „State of Flow“ ist untereinander problemlos kombinierbar und auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Die Designs sind leicht durchscheinend und im Muster angeordnet. Die Grundfarbe weiß bleibt fast durchweg präsent. Farblich arbeitet sie viel mit Gold, und Blautönen sowie dunklem Violett. Ihre Muster sind Ornament inspiriert, aber auch die runde Form hat es ihr angetan. Ihre Motive auf Fliesen und Kacheln sind ebenfalls sehr dekorativ und das Gold schimmert in einem unglaublich echten Farbton.

Außerdem wurde die „Taste“ Kollektion von der Designerin Rikke Hagen ausgestellt.

Die Kollektion besteht aus Vasen, Schalen, Becher, Teller und Tassen. „Taste“ ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Die Designerin arbeitet unter anderem mit weißem Porzellan, das an Innenseiten mit kräftigen Farben wie türkis, mintgrün, gelb und schönen rot-tönen aufwartet. Ganz im Gegensatz zu den Objekten von Jane Holmberg, deren Keramikstücke der Serie „Rainbowl-Collection“. Ihre Farben sind eher dezenter Natur, viele Rosétöne und ein helles vanillegelb. Sie entwarf auch eine dekorative Vase in Form eines Astes, der Serie „Branch“, erhältlich in den Farben Schwarz, Weiß, Gold und Rosé.

Designer Morten Lassen hingegen wartete mit interessant aussehenden Holzobjekten als Kerzenhalter und mehr auf. Seine Designs zeichnen sich durch Geradlinigkeit aus – in Kombination mit den Rohstoffen Holz und Marmor / Stein eine interessante Kombination.



Ein ganz besonderes Interesse weckte bei uns aber auch die faszinierende Messe-Deko.

Eine Designerin hatte die Wandgestaltung in 3D-Optik Designership für die Messe überlassen. Sie zog einen unwillkürlich in seinen Bann. Im Hintergrund war teilweise geschickt Goldfolie platziert und darüber wurde eine Art überdimensionale Bleistiftzeichnung gelegt mit einem imposanten Dschungelmotiv.

An einigen Stellen hatte die Designerin dann Gräser, Blattfacetten und Adern aus- und angeschnitten, die Goldfolie und weiße Flächen im Hintergrund traten hervor und damit entstand ein unvergleichlicher Effekt.

Wir werden Designership auch in Zukunft im Auge behalten, um über neue Designs zu berichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Menü
Mit einem Freund teilen