L+B 2016: Delightfull überzeugt mit Glamour

Delightfull hat auf der Light & Building mit seinen Designs die Besucher begeistert. Wir schreiben von den Neuheiten, die das portugiesische Label zeigte.

Das Unternehmen Delightfull fiel uns bereits auf der Imm Cologne ins Auge, aber auf der Light & Building konnten wir das Sortiment und die Kompetenz des Labels erst so richtig wahrnehmen und spüren.

Die Marke lebt von Inspirationen aus den 40er, 50er und 60ern und designt passend dazu Leuchten.

Die Konzepte „Heritage“, „Essential“ und „Graphics“ auf der Light & Building 2016 zeigen dies in umfassender Weise. Ein Hauch vom Luxus der englischen 60er Jahre, minimalistisches Design aus den 50ern mit modernem Touch – wenn eines auf dieser Messe klar wurde, dann das Delightfull für Vielfältigkeit steht.

Ein besonderer Aspekt für uns war, dass die Designs in Portugal bzw. EU produziert werden.

Unter dem Label „Covet Lounge“ finden sich mehrere Designunternehmen verschiedener Fachrichtungen, wie Baddesign, Möbeldesign und anderen. Für Leuchtendesign ist das Label „Delightfull“ verantwortlich. Die Möbel und Leuchten sind sehr gut verarbeitet und werden alle in der EU und Portugal, dem Sitz von „Covet Lounge“ produziert. Die Stimmung, die erzeugt wird, spiegelt das Lebensgefühl der inspirationsgebenden Epochen zurück. Mit viel Feingespür entwickelt die Marke Designs und produziert sie handwerklich perfekt. Durch die Zusammenarbeit mehrerer Designer für ein gemeinsames Produkt-Portfolio ist gewährleistet, dass jeder seine Kernkompetenz und seine Leidenschaft einbringt und so entstehen durchdachte, ästhetische Möbel und Leuchten, die den Betrachter in die Epochen zurückversetzt.

2014 kam „Graphics“ hinzu, ein Sortiment großer beleuchteter Buchstaben und Zahlen, die hervorragend in die bisherige objekt-bezogene Kundenstruktur passten, aber auch bei Endkonsumenten sehr guten Anklang fanden. Sie erinnern designtechnisch an die Beschriftungen von Kinos, Clubs, Läden und Lokalen aus den 40ern bis 60ern. Mit 1m großen Lettern kann ein Statement in jedem Wohnraum gesetzt werden.

2015 kam mit „Essential Home“ ein neues Label bei Covet Lounge hinzu.

Unter dem Kollektionsnamen „Essentials“ wurden Einzelstücke aufgenommen, inspiriert vom klassischen Stil der Romanfigur „James Bond“ aus den 60ern. Der Retromaterialmix ist deutlich zu spüren: Designsprache der 60er gemischt mit der neuen Trendoberfläche gold. Polstermöbel mit den gedeckten Farben der 50er kombiniert mit goldfarbenen Metallfüßen wie „Jobim“ oder „Caetano“ oder der Beistelltisch „Vincius“ aus Marmor, Gold und Holz – der Luxus, den ein James Bond lebt ist überall spürbar und jetzt auch greifbar. So außergewöhnlich das Design, bleiben die Möbel durch die Verwendung neuer Materialien und Farben dennoch spannend und faszinierend. Perfekt für authentische 60er Jahre Bars, aber auch für den Kunden, der das Flair des Agentenlebens inszenieren möchte. Das Sideboard „Monocles“ fanden wir ein echtes Highlight hierfür.

Die Leuchtenkollektion mit dem klangvollen Namen „Heritage“ zeigt ebenfalls Entwürfe inspiriert von den vergangenen Epochen der 40er – 60er Jahre.

Die Leuchte „Simone“, „Sinatra“ und „Duke12“ sind dafür ein Paradebeispiel. Die Pendelleuchten „Brubeck“, „Aretha“, „Botti“ und „Atomic“ überzeugen hingegen mit Extravaganz und der neuen Trendfarbe Gold.



Delightfull bezeichnet sich selbst als Luxus-Design-Marke. Das Label sieht seine Aufgabe im Design von einzigartigen Leuchten und Möbeln, was ihnen zweifelsohne gelingt. Die Produktion in der EU, die Auswahl der entsprechenden Werkstätten spiegelt sich in der hochwertigen Qualität der Verarbeitung wieder. Die angebotenen Produkte sind keine Massenware und das ist gut so. Das Design-Team bietet auch customized Projekte an, so dass der Objekteinrichter oder Architekt Polsterfarben und Materialien ebenso auswählen kann wie Dimensionen. Projekte wie im Paramount Hotel in New York City oder das Idol Hotel in Paris sind hierfür Referenzobjekte.

Das Label hat uns auf der Messe Light & Building 2016 wirklich „entzückt“!

Wir freuen uns darauf, was uns das Label in Zukunft noch an Inspirationen aus vergangen Epochen zeigen wird. Delightfull ist überall Social Media zu finden, auf dem Laufenden bleiben, sollte für Fans des Labels also kein Problem sein!

Das könnte Sie auch interessieren

Menü
Mit einem Freund teilen